Das idyllische Wochenendgelände Warwisch zwischen der Elbe und dem Hohendeicher See ist ständig den Tücken des Hochwassers ausgesetzt. Hauptsächlich in den Wintermonaten kann es zu Überschwemmungen des Vordeichgeländes kommen. Damit leben wir aber und haben entsprechend vorgesorgt: Alle Sachen, die Nässe bzw. häufige Feuchte nicht vertragen, werden im Herbst mit nach Hause genommen. Der Rest wird, soweit es geht, im Wochenendhäuschen (im AWV Hütten genannt) hochgelagert. Unsere Hütten aus Holz stehen teilweise auf gemauerten Fundamenten, die max. eine Höhe von 6,5 m über Normal Null erreichen. Nun darf man sich aber nicht vorstellen, dass man fast einen Fahrstuhl braucht, um in die max. 24 Quadratmeter große Hütten zu gelangen.

Das Gelände ist relativ hoch gelegen, so dass man an der tiefsten Stelle des Geländes nur eine ca. 2,5 m hohe Treppe gehen muss, um in die Hütten zu gelangen.

Es gibt aber auch noch Hütten, die sehr niedrig stehen. Bei denen kann es auch vorkommen, dass sie bei hohem Hochwasser ganz im Wasser stehen. Dieses ist für uns AWV'er aber kein Problem, im Frühjahr wird gründlich geputzt und keiner kann sich vorstellen, wie es im Winter noch ausgesehen hat.

Dass bei uns das Vereinsleben intakt ist, sieht man schon daran, dass in Warwisch alle Altersgruppen hervorragend miteinander harmonieren. Wenn irgendwelche Aktivitäten wie z.B. Sportfest, Kinderfest usw. anstehen, sind die "Alten" zum Helfen und Anfeuern dabei. Aber auch den "Alten" stehen genügend Aktivitäten zur Verfügung, u.a. das Feiern in unserem Vereinshaus (Termine), wo fast alle sowohl zum Walzer und Heino aber auch zu Disco Fox und Marius tanzen.

Sportlich geht es auf einem unserer Sportplätze bei Fuß-, Faust- oder auch Volleyball meist samstags und sonntags her. Und wer hierzu nicht mehr ganz fit ist, gesellt sich dazu, um einfach zuzugucken. Unser Vereinsgelände ist weitestgehend der Natur überlassen. Nur das Gelände selbst ist eingezäunt. Die Hüttenplätze sind nur durch mehr oder weniger wild wachsende Hecken abgegrenzt, was wiederum nicht nur ein Traum für die Kinder ist. Kein Zaun, kein Stacheldraht hindert die Kinder, kreuz und quer durch das Gelände zu laufen. Vergebens wird man bei uns angelegte Beete, gepflasterte Wege oder normgerecht zugeschnittene Hecken suchen. Ein beliebter Platz ist ferner der kleine Strand an der Elbe. Kurz und gut, ein kleines Paradies vor den Toren Hamburgs, was aber nur durch viel Gemeinschaftsarbeit aufrechterhalten werden kann.

Und wie schon gesagt: Bei uns steht der Spaß im Vordergrund!!!!


Informationen für Haushalte und Betriebe Sturmflutschutz im Hamburger Hafen von Hamburg Port Authority Anstalt öffentlichen Rechts


Dieser Link wird mit der Genehmigung Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) geschaltet.Aktueller Pegel in Over


Dieser Link wird mit der Genehmigung des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) geschaltet.(Gezeitenvorausberechnung für Over)

Wann fährt der Bus in Warwisch ab? (Danke Google!)




Luftbilder von Warwisch, aufgenommem im Mai 1997
kann ein bisschen länger dauern, die Bilder sind ca. 1 MB groß



Stefanie Mack hat am 30. Juli 2007 - also im Sommer - diese Bilder in Warwisch aufgenommen!